Mittwoch, 4. April 2018

Herzlich Willkommen

auf dem Internet-Blog
der Evangelischen Kirchengemeinde Nidderau Ostheim.

Hier ein kurzer Benutzungshinweis:
Die zuletzt aktualisierten Daten erscheinen immer zuerst.
Um gezielte Informationen zu erhalten, bitten wir Sie
die Labels (Schlagwörter) an der rechten Seite anzuklicken,
diese führen sie direkt zu Ihrem gewünschten Interessenfeld.

Bitte auch auf Ältere Posts klicken,
da nicht alle aktuellen Posts (Mitteilungen) sonst erscheinen.

Anregungen und Kommentare zu Verbesserungen dieses Blogs,
schicken Sie bitte an das Gemeindebüro
über die E-mailadresse: redaktion@kirche-ostheim.de

Mit internetten Grüßen
Ihr Gemeindebüro
der Evangelischen Kirchengemeinde Nidderau Ostheim

Vikarin Imhof versieht kompletten Pfarrdienst im April

Ab Ostern wird Vikarin Anna Imhof (Kontakt: Tel.: 06187-9 38 44 16) im Rahmen ihrer Ausbildung für vier Wochen den kompletten Pfarrdienst in Ostheim versehen. Zu ihren Aufgaben werden die Gottesdienste und Amtshandlungen (Taufen, Trauerfeiern) gehören ebenso wie Unterricht, Seelsorge sowie die Verwaltung der Kirchengemeinde. Pfarrer Lukas Ohly wird sie in dieser Zeit nur im Hintergrund unterstützen. Alle diese Tätigkeiten

Gedankenanstoß



Ausrottung des Todes durch die Medizin?
Der Historiker und Bestseller-Autor Yuval Noah Harari nennt als Hauptprojekt des 21. Jahr-hundert die Ausrottung des Todes. Mit Hilfe von Medizin, Gentechnik und Informatik könnte das Altern der Menschen aufgehalten werden. Erkrankte Gehirngewebe könnten neu gezüchtet werden oder durch implantierte Elektrochips ersetzt werden. Der alte Traum von Verjüngungskuren könnte endlich wahr werden. Religionen, so meint Harari, hätten dann keine Bedeutung mehr, wenn es keinen Tod gäbe und damit keine Hoffnungen auf ein Leben nach dem Tod geweckt werden könnten. Nun wären Religionen zynische Lehren, wenn sie vom Tod der Menschen abhängig wären.

Karfreitagspredigt, 30. März 2018

Predigttext: Heb 9 15, 26b-28

Gottesdienstplan April 2018


Kinderbibelwoche 2018

Der EKJNO - Evangelische Kinder- & Jugendarbeit Nidderau-Ostheim veranstaltet in diesem Jahr wieder eine Kinderbibelwoche
für Kinder ab 6 Jahren.

Termine hierfür sind:
Freitag 10. August 2018; 15.30 - 17.30 Uhr
Samstag, 11. August 2018; 10.00 - 14.00 Uhr
Sonnstag, 12. August 2018; 10.00 - 12.00 Uhr

Anmeldung über Jugendarbeiterin
Désirée Schmidt
Desiree.schmidt1@gmx.de
Tel.: 01573/9383986
Zur Teilnahme muss ein Anmeldeformular ausgefüllt werden (geht auch vor Ort).
Der Unkostenbeitrag beträgt 10 Euro inkl. Getränke, Verpflegung und Material.


Sonntag, 1. April 2018

Ostheimer Kirche jetzt bei Wikipedia

Die Ostheimer Kirche ist inzwischen ein Titel des Internet-Nachschlagewerks Wikipedia. Unter dem Link https://de.wiki-pedia.org/wiki/Evangelische_Kirche_Ostheim_(Nidderau) wird ausführlich die Geschichte des Bauwerks sowie seine Architektur beschrieben. Zudem wird die gegenwärtige Inneneinrichtung und die neue Orgel des Orgelbauers Bosch (Kassel) gewürdigt. Nicht erwähnt wird allerdings die Gestaltung des Innenraums durch Konfirmanden, die seit 2001 auf Leinwand gemalte Bilder zu biblischen Themen ausstellen. Ebenso fehlt der Hinweis auf die bemalten Kirchenfenster, die zwischen 2003 und 2007 durch verschiedene Projektgruppen oder einzelne Künstler Nidderaus gestaltet worden sind. Ein Besuch auf dieser Seite, die überraschende Einblicke in die Kirche gewährt, lohnt sich auf jeden Fall. Übrigens ist der Autor der Redaktion bekannt, er ist aber kein Ostheimer.


Pfarrerin Heike Käppeler neu in Windecken

Seit 1. April 2018 bin ich Pfarrerin in Windecken.
Ich bin 54 Jahre alt, verheiratet und Mutter von drei Kindern, Michael (19), Barbara (17) und Julian (15). Mein Mann Kurt ist leidenschaftlicher Gärtner und die Kinder in der Konfirmandenarbeit als Helfer aktiv.
Ich selbst bin mit Herz und Seele Pfarrerin und freue mich auf die Begegnungen mit Ihnen.

Anmeldung zum Konfirmandenkurs 2018/19

Ab sofort können sich interessierte Jugendliche, die jetzt in der siebten Schulklasse sind, zum neuen Konfirmandenkurs am Dienstag, 5. Juni, ab 16.00 Uhr, in der Ostheimer Kirche anmelden. Anmeldeformulare sind über Pfarrer Ohly Tel.: 14 97 oder ohly@kirche-ostheim.de 
oder im Gemeindebüro Tel. 2 74 18 oder gemeindebuero.ostheim@ekkw.de zu erhalten.

Auch Jugendliche in diesem Alter, die noch nicht getauft sind, können am Konfirmandenkurs teilnehmen und sich im laufenden Jahr entscheiden, ob sie sich taufen lassen wollen. Obwohl die Konfirmation an die Taufe gebunden ist, steht der Konfirmandenkurs auch für Ungetaufte offen.

Wussten Sie...

· ...dass jeden Sonntag 3,5 Millionen Christen in Deutschland Gottesdienste feiern. Das ist acht Mal so viel wie die Zuschauerzahl von Bundesligaspielen an einem Wochenende.

· ...dass über die Hälfte aller Chöre in Deutschland Kirchenchöre sind, nämlich knapp 750 000 Chöre.

· ...dass die beiden großen Kirchen in Deutschland 600 Krankenhäuser und über 18 000 Kindertages- stätten unterhalten.

In Nidderau gehört dazu die evangelische KITA der Brückenkirchengemeinde in Heldenbergen.

Dank an die Spender

Seit unserem Spendenaufruf zur Unterstützung der täglichen kirchlichen Arbeit in Ostheim erhielten wir Spenden in Höhe von 2800€. Damit wird insbesondere die kreative und helfende kirchliche Arbeit finanziell gefördert. Andere Spender haben mit ihrem Beitrag die Bauunterhaltung der Kirche gefördert, etwa die anstehende Sanierung des Kirchendachs.
Wir sind dankbar für alle Spenderinnen und Spender, die uns zuversichtlich machen, die Ziele der Kirchengemeinde weiter erfüllen zu können.

Samstag, 31. März 2018

Gründonnerstags-Predigt, 29.03.2018

Predigttext: 1. Kor. 10, 16-17