Dienstag, 1. Januar 2019

Herzlich Willkommen

auf dem Internet-Blog
der Evangelischen Kirchengemeinde Nidderau Ostheim.

Hier ein kurzer Benutzungshinweis:
Die zuletzt aktualisierten Daten erscheinen immer zuerst.
Um gezielte Informationen zu erhalten, bitten wir Sie
die Labels (Schlagwörter) an der rechten Seite anzuklicken,
diese führen sie direkt zu Ihrem gewünschten Interessenfeld.

Bitte auch auf Ältere Posts klicken,
da nicht alle aktuellen Posts (Mitteilungen) sonst erscheinen.

Anregungen und Kommentare zu Verbesserungen dieses Blogs,
schicken Sie bitte an das Gemeindebüro
über die E-mailadresse: redaktion@kirche-ostheim.de

Mit internetten Grüßen
Ihr Gemeindebüro
der Evangelischen Kirchengemeinde Nidderau Ostheim

Predigt, Gemeinsamer Gottesdienst mit Eichen, Erbstadt und Windecken, 30. Dezember 2018

 
Predigttext: Mt 2, 13-15

Dienstag, 25. Dezember 2018

Montag, 17. Dezember 2018

3. Adventspredigt, 16. Dezember 2018

Predigttext: Joh 3,1-6

Montag, 10. Dezember 2018

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Gedankenanstoß

Der geborene Mensch ist nie ohne Gott
 In diesem Jahr stehen die Adventsgottesdienste und -andachten unter dem Thema „Der geborene Mensch“. Leser werden vielleicht stutzig sein und einen Schreibfehler wittern: Geht es nicht den Christen in der vorweihnachtlichen Zeit um den geborenen Gott? Besteht nicht das Wunder des christlichen Glaubens darin, dass der ewige Gott unter zeitlichen Begrenzungen anfängt zu leben? Aber bedarf der Mensch

Freitag, 30. November 2018

Gottesdienste in Dezember und Januar 2018-19


Weihnachtliches und Seniorenbetreuungsinfos

Der ökumenische Gemeindenachmittag Mittwoch, 12. Dezember, wird geleitet von Pfarrer Ifeanyi Emejulu. Beim vorweihnachtlichen Programm wirken die Ostheimer Jungbläser-Kids des Posaunenchores Ostheim unter der Leitung von Sabine Braun mit.

Einen Vortrag zur Seniorenbetreuung in Hanau, gehalten von Jürgen van Gember ist am Mittwoch, 9. Januar, zu hören. Die Moderation des Rahmen-programms liegt bei Gottfried Schubert.

Die Gemeindenachmittage beginnen jeweils um 14.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus. Der „Eine Welt Laden“ bietet an diesen Tagen wieder fair gehandelte (auch weihnachtliche) Waren an .




"Erfüllt leben" - Nidderauer Ringpredigten im Frühjahr 2019

Menschen sehnen sich nach einem glücklichen Leben. Und wenn es zwischendurch unglücklich verläuft, wollen sie wenigstens wissen, worin der Sinn ihrer Situation liegt oder was der Sinn des Lebens ist. Interessanterweise kommt das Wort "Sinn" in der Bibel kein einziges Mal in diesem Zusammenhang vor. Anscheinend kamen das Volk Israel und die ersten Christen ohne die Vorstellung aus, ihr Leben müsse einen "Sinn" haben. Stattdessen sprachen sie von "Fülle" oder "Erfüllung": Wenn Gott einen Menschen begleitete, erfüllte sich sein Versprechen. Könnte Fülle daher nicht auch in einem unglücklichen Lebensverlauf zu finden sein?
In den Nidderauer Ringpredigten legen die evangelischen Pfarrerinnen und Pfarrer der Stadt vier Bibeltexte aus, um Beispiele eines erfüllten Lebens zu geben. Damit soll unsere Wahrnehmung geschärft werden, wie wir Erfüllung im Leben finden können.

20. Januar, 10 Uhr: 
Pfarrerin Heike Käppeler

27. Januar, 17 Uhr: 
Pfarrer Markus Heider

17. Februar, 10 Uhr: 

Pfarrer Lukas Ohly

24. Februar, 17 Uhr: 

Pfarrerin Stephanie Stracke


Gemeinsame Gottesdienste

Dass Christinnen und Christen aller evangelischer Kirchen-gemeinden in Nidderau an Neujahr mit einem gemeinsamen Gottesdienst das Jahr beginnen, ist zu einer guten Gewohnheit geworden. Wie in den vergangenen Jahren auch, wird dieser Gottesdienst am 1. Januar um 19.00 Uhr in der Windecker Stiftskirche gefeiert und wird von Pfarrerin Heike Käppeler geleitet.
Zwei Tage zuvor am 30. Dezember lädt die Ostheimer Kirchengemeinde die Gemeinden aus Windecken und Eichen/Erbstadt zu einem gemeinsamen Gottesdienst um 17.00 Uhr in die Ostheimer Kirche ein.

Neues Kindergottesdienstprojekt

Liebe Ostheimer Kinder, wir möchten gerne einen Kindergottesdienst mit euch feiern.
Wo? In der Ostheimer Kirche 
Wann? Sonntag, 27. Januar 2019 um 10.00 Uhr. 
Wir wollen eine biblische Geschichte hören, diese kreativ umsetzen, Lieder singen, beten und vor allem Spaß mit euch haben.
Der Kindergottesdienst ist ein Angebot für alle Ostheimer Kinder im Vorschul- und Grundschulalter. Freunde können gerne mitgebracht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
In Zukunft soll der Kindergottesdienst einmal im Quartal gefeiert werden.
Pfarrer Ohly bereitet mit seinem Team die Kindergottesdienste vor.
Die Durchführung liegt bei den drei ehrenamtlichen Teammitarbeiterinnen.
Weitere Mitarbeiter/innen werden noch gesucht.
Wer Interesse an Teamarbeit in der Kirche hat und gerne mit Kindern arbeitet ist herzlich willkommen.
Weitere Informationen gibt es bei den Kirchenvorsteherinnen:
Claudia Bartsch, claudiajaninabartsch@gmail.com. und
Leona Ansion, leona_wuenkhaus@gmx.de


Briefmarken sammeln für einen guten Zweck

Jede gestempelte Briefmarke kann Behinderten helfen: Das Behindertenwerk Bethel sammelt hierzu seit Jahren. Von Behinderten werden die entwerteten Postzeichen aufbereitet, um an Sammler verkauft zu werden. Die Einnahmen kommen der Behinderteneinrichtungen zugute. Auch die Ostheimer Kirchengemeinde sammelt Briefmarken für Bethel. Sie werden gesammelt und können in der Offenen Kirche am Eingang in ein Körbchen gelegt werden