Montag, 25. Mai 2020

Herzlich Willkommen

auf dem Internet-Blog
der evangelischen Kirchengemeinde Nidderau Ostheim.

Hier ein kurzer Benutzungshinweis:
Die zuletzt aktualisierten Daten erscheinen immer zuerst.
Um gezielte Informationen zu erhalten, bitten wir Sie
die Labels (Schlagwörter) an der rechten Seite anzuklicken,
diese führen sie direkt zu Ihrem gewünschten Interessenfeld.

Bitte auch auf ältere Posts klicken,
da nicht alle aktuellen Posts (Mitteilungen) sonst erscheinen.
Anregungen und Kommentare zu Verbesserungen dieses Blogs,
schicken Sie bitte an das Gemeindebüro
über die E-Mail-Adresse: redaktion@kirche-ostheim.de
Mit internetten Grüßen
Ihr Gemeindebüro
der evangelischen Kirchengemeinde Nidderau Ostheim

Mittwoch, 20. Mai 2020

Montag, 18. Mai 2020

Der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Ostheim informiert:

Ab Pfingstsonntag, den 31. Mai, kann sich die Gemeinde zur gewohnten Gottesdienstzeit um 10 Uhr wieder in der Ostheimer Kirche versammeln. Allerdings gelten erhöhte Auflagen, die einen evangelischen Gottesdienst in gewohnter Weise vermissen lassen. Stattdessen werden wir in einer kurzen Andachtsform das Evangelium hören, schweigen und beten.
Folgende Hinweise für Gottesdienstbesucher*innen sind zu beachten:
1.       Gottesdienstbesucher*innen, die nicht aus einem Haushalt stammen, halten bitte mindestens 1,5 m Abstand zu anderen
2.       Es können nur die gekennzeichneten Sitzplätze (ca. 22) eingenommen werden
3.       Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung
Im christlichen Miteinander wollen wir feiern und dabei aufeinander achtgeben.

Sonntag, 10. Mai 2020

Sonntag, 3. Mai 2020

Donnerstag, 23. April 2020

Wir bleiben verbunden

Trotz Absagen und Verschiebungen sind wir weiterhin für Sie da. Wenn Sie Gesprächsbedarf haben oder geistliche Begleitung für zu Hause wünschen, ist Pfarrer Ohly für Sie telefonisch erreichbar. Gerne schicken wir Ihnen auch geistliche Impulse zu. Melden Sie sich dafür gerne bei Pfarrer Ohly oder im Gemeindebüro.
Sowie Sie auf dieser Internetseite virtuelle Gottesdienste finden können, bietet auch der Kirchenkreis (www.kirchenkreis-hanau.de) und die Evangelische Kirche in Deutschland (www.ekd.de/kirche-von-zu-hause-53952.htm)  Gottesdienste im Internet an. Auch wenn zurzeit in unserer Kirche keine Gottesdienste gefeiert werden, rufen die Glocken zur Einkehr.
Jeden Mittag um 12 Uhr laden sie bei vollem Geläut zum gemeinsamen Gebet ein.


Mittwoch, 22. April 2020

Gedankenanstoß:



Ist eine Welt ohne Kirchengebäude wünschenswert?

 Stellen wir uns einmal vor, es gäbe die Kirchengebäude nicht mehr. Glockengeläut und Orgelklänge hätten wir nicht mit eigenen Ohren gehört. Auf dem Ostheimer Kirchplatz, dem Ortsmittelpunkt, lägen endlich die lang ersehnten Parkplätze für die vielen Autos. Und die rund 6000 Menschen, die jährlich in Ostheim die Gottesdienste mitfeiern, würden stattdessen sonntags ausgiebig frühstücken und lange duschen. Und die Kirchenlieder und Kantaten der alten Meister verblassen, und wer unbedingt will, kann sie sich ja auf sein Smartphone herunterladen. Vielleicht wächst tatsächlich die Zahl derjenigen, die in einem solchen Szenario nichts vermissen würden. Der rhythmische Wechsel aus Werktag und Sonntag ist vielen nicht mehr wichtig, weil sie auch sonntags arbeiten und noch viel lieber shoppen gehen. Ist die Kirche also überflüssig geworden? Oder wird sie es bald sein? Auch im Rathaus kann man inzwischen mit Kerzenschein, feierlicher Klaviermusik

Kirche unter Vorbehalt

Liebe Leserin, lieber Leser, 
noch immer sind wir mit den Auswirkungen der Corona-Krise beschäftigt. Das öffentliche Leben ist heruntergefahren. Das wirkt sich seit Wochen auch auf kirchliche Veranstaltungen und Gottesdienste aus. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Mitteilung war noch nicht absehbar, wann wir wieder auch große Festgottesdienste feiern können. Für Mai und Juni waren solche Gottesdienste schon geplant.
Der Kirchenvorstand unserer Gemeinde hat nun entschieden diese besonderen Gottesdienste zu verschieben bzw. in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Die für Mai geplante Konfirmation wird daher in diesem Jahr am 30. August stattfinden.

Die Jubelkonfirmation am 31. Mai wird ausfallen. Dies hat der Kirchenvorstand insbesondere im Hinblick auf diejenigen Jubelkonfirmandinnen und –konfirmanden entschieden, die der Risiko-gruppe angehören. Es scheint nicht verantwortbar diesen Gottesdienst zur Zeit gemeinsam zu feiern. Auch der Pfingstgottesdienst aller Nidderauer Gemeinden auf Hof Buchwald am 1. Juni wird in diesem Jahr nicht gefeiert. Die übrigen Gottesdienste und Veranstaltungen, auf die wir in dieser Kirchenzeitung hinweisen, werden alle unter Vorbehalt angekündigt.


Hilfe für Menschen im Home Office

In den vergangenen Wochen habe ich oft von Menschen gehört, denen "die Decke auf den Kopf fällt", weil sie im Home Office arbeiten müssen, das ihnen eine Trennung vom Privatleben kaum ermöglicht. Von Aggressionen, Niedergeschlagenheit etc. ist auch in Medien oft berichtet worden. Die evangelische Kirchengemeinde Ostheim bietet deshalb für Menschen, die sich stundenweise von zu Hause entfernen wollen, kostenlos ihre Räume im Gemeindehaus an. Damit möchte die Ostheimer Kirchengemeinde einen diakonischen Beitrag für die Menschen und Familien leisten, die in dieser Zeit der Corona-Krise besonders belastet sind.

Wer einen Raum nutzen möchte, bekommt ihn für sich allein zur Verfügung gestellt. Fünf Räume können im Gemeindehaus gleichzeitig genutzt werden.

Bei gutem Wetter stehen auch die Außenanlagen um das Gemeindehaus zur Verfügung. Interessierte melden sich bitte jeweils vorher bei Pfarrer Lukas Ohly (Tel. 1497), oder Pfarrerin Anna Imhof (9384416).

Herzliche Grüße
Lukas Ohly.

Wie kann Gott drei in einem sein?

Juden und Muslime denken oft, Christen hätten drei Götter. Auch Christen selbst scheinen zu entscheiden, ob sie auch ohne Jesus an Gott glauben können. Oder sie haben spirituelle Wahrnehmungen, ohne sie mit Gott in Verbindung zu bringen. Für viele Menschen bleibt es daher ein Rätsel, wie Gott drei in einem sein kann, wie es das christliche Bekenntnis aussagt.
Im Rahmen der Ostheimer Predigtserie „Auf der Suche nach Wahrheit“ möchte Pfarrer Lukas Ohly darauf eine Antwort geben, wie Gott drei in einem sein kann. Dabei legt er in seiner Predigt die Bibelstelle aus dem Lukasevangelium 24, 30-31 zugrunde. Eine Woche nach dem Dreieinigkeitsfest (Trinitatis) wird die Predigt im Gottesdienst am Sonntag, 14. Juni, 10 Uhr, in der Ostheimer Kirche gehalten.


Kinder-Bibel-Woche 2020

Vom 26. bis 28. Juni wird wieder eine KiBiWo stattfinden. Diesmal unter dem Motto: Komm an Bord - Rettungsgeschichten von Noah und Jesus. Eine Teilnahmegebühr wird nur erhoben, wenn die KiBiWo mit persönlicher Begegnung stattfinden kann.
Sollte dies nicht der Fall sein, werden die angemeldeten Kinder wieder mit Anregungen versorgt und sind eingeladen zu Hause kreativ zu werden.


Musik verbindet

Auch wenn der Posaunenchor Ostheim in diesen schwierigen Zeiten keine Übungsstunden abhalten oder an Gottesdiensten mitwirken kann, so sind die Musikerinnen und Musiker doch aktiv. Jeden Sonntag nach dem fünfminütigen Mittagsgeläut spielen die Bläser von zu Hause den Choral „Segne und behüte“ für unsere Gemeinde. Mögen alle gesegnet und behütet sein und bleiben.