Mittwoch, 2. September 2020

Vorbereitung auf den Kirchentag 2021 in Frankfurt

Im kommenden Jahr feiern Christen einen Deutschen Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt. Zwischen 12. und 16. Mai werden in der Mainmetropole über 100.000 Besucherinnen und Besucher erwartet, die in gemeinsamen Konzerten, Podiumsdiskussionen, Messeveranstaltungen und Gottesdiensten ihren Glauben vertiefen und erneuernde Impulse für ihr christliches Leben aufnehmen. Auch die Nidderauer Kirchengemeinden möchten gemeinsam mit Interessierten unserer Stadt den Ökumenischen Kirchentag besuchen. Die evangelischen Kirchenvorstände haben eine Arbeitsgruppe gebildet, die das Programm sichten und die Gemeinden auf besondere Herausforderungen für die Ökumene vorbereiten wird. Im September wird dazu in Hanau eine Veranstaltung für Kirchenvorstände stattfinden. Am Montag, 2. November, wird dann ab 19.30 Uhr im Ostheimer Gemeindehaus zu einem Treffen eingeladen, zu dem auch alle am Kirchentag Interessierten eingeladen sind.

Keine Kommentare:

Kommentar posten