Mittwoch, 16. September 2020

Erntedank in Corona-Zeiten unter freiem Himmel

Am Sonntag, 4. Oktober, feiert die Kirchengemeinde ab 10 Uhr Erntedank. Diesmal wird im Kirchgarten unter freiem Himmel gefeiert. Nur bei schlechtem Wetter wird der Gottesdienst in die Kirche unter Einhaltung der Hygienevorgaben verlegt. Da die Kirchengemeinde aus Gründen der Hygieneregeln im Kirchgarten keine Sitzplätze aufstellen darf, wird die Gemeinde stehen. Der Gottesdienst wird aber auch kürzer sein. 

Unter dem Eindruck der Corona-Krise fällt es vielleicht einigen Menschen schwer, Gott für ihre tägliche Versorgung zu danken. Gleichwohl hat Ostheim auch Grund, erleichtert zu sein: Niemand aus dem Ort ist bis zu Redaktionsschluss an Covid-19 gestorben. Darüber hinaus hat die starke gesellschaftliche Solidarität dazu beigetragen, dass die meisten Menschen auch wirtschaftlich die Krise tragen konnten. Besonnenheit kann man nicht verordnen. Sie ist eine Kraft Gottes (2. Timotheus 1,7). 


Geplant ist, dass wieder einige Ostheimer Konfirmanden gemeinsam mit Bäcker Brückner Brot backen, das für die Aktion „5000 Brote für die Welt“ im Anschluss an den Gottesdienst erworben werden kann.



Keine Kommentare:

Kommentar posten