Dienstag, 30. Januar 2018

Spendenaufruf zur Erhaltung der Kirche

Vor sechs Jahren hat die Kirchengemeinde einen Spendenaufruf für die Sanierung des Kirchendachs gestartet. Seitdem ist ein fünfstelliger Spendenbetrag eingegangen. Etliche Spender haben große Beträge gespendet und das Anliegen über Jahre mit regelmäßigen Hilfen unterstützt. Teilweise mussten aus den eingegangenen Mitteln akute Mängel repariert werden. Dennoch wird die Kirchengemeinde nicht daran vorbeikommen, das Kirchendach komplett neu einzudecken. Hierfür wird ein Betrag von über 1 Million Euro benötigt.
Die Kirchengemeinde muss davon etwa die Hälfte selbst aufbringen, während der Rest mit landeskirchlichen Mitteln gedeckt wird.
Die Rücklagen der Kirchengemeinde haben aufgrund rückgehender Einnahmen und hoher Bauunterhaltungskosten stark abgenommen, so dass allenfalls nur ein Bruchteil der Baukosten durch Rücklagen gedeckt werden kann.
Deshalb erneuert die Kirchengemeinde nun ihren Spendenaufruf. Sollte in den nächsten Jahren die Neuverdeckung nicht erreicht werden, könnte das Gebälk Schaden nehmen. Der Kirchenvorstand ist dankbar für die hohe und kontinuierliche Ortssolidarität. So konnte 2005 durch Spenden die neue Kirchenorgel finanziert werden. Der Vorstand hofft auch weiterhin auf eine Lösung, wie die Kirche in Zukunft vor Schäden bewahrt werden kann.
Wenn Sie zur Sanierung unseres Kirchendaches etwas spenden wollen, können Sie das mit dem Vermerk: „Sanierung Kirchendach“ unter dieser Bankverbindung: 
Ev. Kirchengemeinde Ostheim 
VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG 
IBAN: DE69 5066 1639 0007 5870 40


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen